Mittelfränkische Meisterschaften im Crosslauf, 04.02.2018 Eckental

Wie im Vorjahr fanden auch heuer wieder die Mittelfränkischen Crossmeisterschaften in Eckental-Forth statt. Herrschte vor Jahresfrist tiefster Winter, so präsentierte sich der abwechslungsreiche Rundkurs heuer mit etlichen Schlammpassagen. Über 320 Läufer gingen in den verschiedenen Rennen an den Start.
Abschließender Höhepunkt des Wettkampftages war der Hauptlauf der Männer über 6340m. Martin Grau (LSC Höchstadt) setzte sich am Ende in 19:31 min durch.

Mit am Start waren drei Athelten von der Pleinfelder Mannschaft ohne Namen (M.O.N.). Kai Reißinger wurde mit 22:29 min erster in der M45 (Gesamt 11.Platz) und konnte somit seinen Meistertitel verteidigen. Zweiter in der M45 wurde Mariusz Tymek mit 23:18 min. Klaus Gabler konnte mit einer Zeit von 25:49 min den 5. Platz in selbiger Altersklasse erreichen. Die im Seniorenbereich hervorragend aufgestellte M.O.N. konnte auch wieder in Eckental eine klasse Leistung zeigen und rundum zufrieden nach Hause fahren.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.