Ultra Trail Lamer Winkel – 02.06.2018

Bei guten äußeren Bedingungen haben sich am Wochenende um den 02. Juni der Weißenburger Lukas Sörgel (SALOMON Trailrunning Team Deutschland) und der Pleinfelder Kai Reißinger (M.O.N. Pleinfeld) in Richtung Lamer Winkel aufgemacht. Dort fand in diesem Jahr bereits zum 3. Mal ein atemberaubendes und anspruchsvolles Trailrunning-Event statt. 

Die fünf Organisatoren, selbst aus der Trailrunning-Szene, ziehen wenige Tage danach ein „überragend positives Fazit“, wie sie sagen. Vom Auftakt am Freitagmittag im Seepark in Arrach bis zur Afterparty in Lam bis in die frühen Morgenstunden am Sonntag war es eine perfekte Veranstaltung für alle Beteiligten.
Manch ein Läufer verglich die Stimmung mit dem Triathlon in Roth. Dazu beigetragen haben nicht zuletzt mehr als 140 freiwillige Helfer aus mehr als zehn Vereinen sowie die drei Gemeinden Arrach, Lam und Lohberg mit ihren Bürgermeistern. Garniert wurde diese Kombination mit einem überwältigenden Zuschauerinteresse entlang der Strecke.
Bereits bei der Bergwertung nach 8 km am „Eck“ erwartete die Läuferinnen und Läufer „ein Tour de France-ähnliches Spalier“ von lautstark anfeuernden Zuschauern auf dem Weg zur ersten Verpflegungsstation. Die erfahrenen Organisatoren wissen, dass es für Trailrunning-Veranstaltungen im deutschsprachigen Alpenraum völlig außergewöhnlich ist, dass den Läufern eine so großartige Unterstützung zuteilwird. Mit Kuhglocken und Instrumenten machten hunderte Zuschauer die Bergwertung am Eck, die Stationen am Großen Arber und auf der Scheiben, aber vor allem den Zieleinlauf in Lam zum Hexenkessel. Diese Stimmung lasse sich europaweit nur mit den ganz großen Rennen vergleichen. 


Neben vielen Hobbysportlern aus der Region um den großen Arber haben auch die besten deutschen Läuferinnen und Läufer den Weg in den Bayerischen Wald gefunden. Es sei eine Auszeichnung für den Ultratrail Lamer Winkel, dass sich die Besten untereinander und mit der technisch höchstanspruchsvollen Strecke messen wollen. Auf spektakulären Pfaden wurden die Ausdauerathleten über die schönsten Gipfel des Bayerischen Waldes im Lamer Winkel geführt. 


Zur Auswahl standen wieder zwei Strecken, die von erfahrenen Trailrunnern ausgewählt und zusammengestellt wurden. Der „König vom Bayerwald“ ist mit 54,5 Kilometern und 2600 Höhenmetern ein echter Ultratrail, den die Beiden mit sehr guten Leistungen meisterten. Letztendlich kamen Kai Reißinger mit einer Zeit von 5:43:45 auf Platz 10 und kurz dahinter Lukas Sörgel mit 5:46:05 und Platz 11 ins Ziel. Sörgel hatte während des Rennes mit Krämpfen und kraftlosen Beinen zu kämpfen und musste zeitweise etwas Tempo rausnehmen, für Reißinger war es seine erste Distanz jenseits der Marathonmarke. Nichts desto trotz kämpften sich die Beiden, zeitweise miteinander, durch das Rennen und können auf eine überragende Veranstaltung zurückblicken.

Gewonnen hat Lukas Nägele, er ist neuer Ultra-Trail-König mit einer Zeit von 5:01:19, an seiner Seite am Siegespodest stand die derzeit schnellste Frau Deutschlands, Eva Sperger, die mit rund 45 Minuten Vorsprung mit 5:46:25 Stunden ihren Titel verteidigte und als „Königin vom Bayerwald“ ins Ziel lief.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

28. Altstadtlauf Weißenburg – 06.05.2018

Die M.O.N. – Staffel mit Ari, Klaus und Mariusz kam beim Weißenburger Altstadtlauf am Sonntag als zweite Männerstaffel ins Ziel.

Als Erstes ging Ari auf die Strecke, danach kam Klaus, der alles gab und am Ende lief Mariusz den zweiten Platz dann ins Ziel!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

METRO-Marathon Düsseldorf mit Deutschen Meisterschaften – 29.04.2018

Am 29.04.2018 fand in Düsseldorf der METRO-Marathon statt, bei dem gleichzeitig die Deutschen Marathonmeisterschaften ausgetragen wurden. 2735 Marathonis absolvierten die 42km. Andreas kam als 57. in der Gesamtwertung ins Ziel. Eigentlich wollte er eine Zeit um die 2:36 anpeilen, das Wetter wäre hierfür anfangs perfekt gewesen, nur der kurzzeitige starke Regen war hinderlich.
Bis Kilometer 25 lief alles nach Plan, aber auf den letzten Kilometern reichte es nicht mehr ganz. Mit 2:38:24 kam er ins Ziel und steigerte somit seine persönliche Bestzeit um einige Sekunden.

Herzlichen Glückwunsch auch an Andreas Strassner, der mit einem tollen Rennen den Deutschen Meistertitel in seiner Altersklasse holte.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

24. Amberger HM mit Bay. Meisterschaften HM – 15.04.2018

Mariusz lief bei den Bayerischen Halbmarathon Meisterschaften in Amberg. Das Wetter war gut, sodass optimale Voraussetzungen für einen gelungen Lauftag vorherrschten. Die Streckenführung war jedoch kurvig und es gab viele Abschnitte mit Schotter, deshalb war es keine schnelle Strecke für schnelle Zeiten. Mariusz kam mit 1:22:01h als 8. Platz der AK M45 ins Ziel.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

8. IFB HiRo Run HM mit mittelfr. Meisterschaften HM – 14.04.2018

Norbert, Andreas, Stefan und Julian nahmen beim HiRo Run teil, bei dem gleichzeitig die mittelfränkischen Halbmarathon-Meisterschaften ausgetragen wurden.
Strahlender Sonnenschein sorgte für viele Zuschauer und Unterstützung auf der Strecke. Andreas, der zwei Wochen vor seinem Marathon in Düsseldorf noch einen Testlauf absolvierte, konnte in einer Zeit von 1:16:51h finishen und wurde Vierter gesamt. In der mittelfränkischen Meisterschaft erreichte er den zweiten Platz.
Norbert wurde in einer Zeit von 1:23:41h Erster in seiner Altersklasse und dementsprechend mittelfränkischer Meister in der M 50. Stefan erreicht mit 1:28:51h sein Ziel, unter 1:30h zu bleiben. Julian verpasste dieses knapp, konnte aber mit einer guten Zeit von 1:30:49h finishen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

24. Treuchtlinger Frühjahrslauf 17.03.2018

Von Frühling war beim Treuchtlinger Frühjahrslauf nichts zu sehen. Die Temperaturen um den Gefrierpunkt, ein eiskalter und immer mehr auffrischender Nordostwind über das Schambachried machten den Läufern zu schaffen. Dieses Jahr gab es eine neue amtlich vermessene Strecke über 10 km auf einem 3-Runden-Kurs. Auch Mariusz, Norbert und Andreas testeten die neue Strecke. Alle drei konnten sich über gute Alterklassen-Platzierungen freuen. Andreas wurde mit einer Zeit von 34:36 Gesamtvierter und 2. in der M30. Norbert holte sich mit einer Zeit von 37:38 den 1. Platz in der M50. (Gesamt 21.), Mariusz mit 37:47 (Gesamt 25.) den 1. Platz in der M45.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bayerische Crosslaufmeisterschaften Ruhstorf am 25.02.2018

Ein sibirisches Arktis-Hoch bildete am Sonntag auf den offiziellen bayerischen Querfeldeinlauf-Meisterschaften in Sulzbach „Crossodrom“ die größte Herausforderung für knapp 500 Spitzenathleten des ganzen Freistaats. Die Sonne schien zwar, aber der eisige Ostwind ließ die Temperaturen noch einmal in den Keller fallen.

Mit am Start waren die Athleten der Pleinfelder M.O.N. (Mannschaft ohne Namen) und das überaus erfolgreich. Über die Distanz von 7500m (6 Runden) konnte sich Kai mit 25:13 min. in der M45 den 1.Platz und Bayerischer Meister sichern. Kurz dahinter folgten seine Mannschadftskamaraden Mariusz in 26:34 (M45, 4.Platz), Norbert in 27:05 (M45, 5. Platz) und Klaus in 29:02 (M45, 11.Platz). In der Mannschaftswertung M35 bis M45 bedeutete das den zweiten Platz in der Kombination (Kai, Mariusz, Norbert).

Bei den Damen wurden 5 Runden mit einer Gesamtdistanz von 6250m gelaufen. Hier erreichte Monika mit 27:15 min. in der W50 den 5.Platz.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

82. Waldlauf Büchenbach mit Kreismeisterschaften

Mariusz, Rebecca und Andreas nahmen erfolgreich am Büchenbacher Waldlauf teil.

Am 17. Februar fand in Büchenbach der 82. Waldlauf mit den Kreismeisterschaften Roth/WUG statt. Um 12 Uhr fiel der erste Startschuss und die Läufer und Läuferinnen der Kurzstrecke machten sich auf den Weg. Das Wetter war bis dahin zwar kühl, aber trocken, was ein großer Vorteil auf der 3640m langen Waldstrecke war. Trotzdem gab es einige schwierige Stellen zu bewältigen, da viel Matsch und Eisplatten auf dem Weg das Laufen erschwerten. Am Ende erreichte Mariusz den ersten Platz in seiner AK und wurde Kreismeister.
Rebecca lief in 16:22min als zweite Frau über die Ziellinie und konnte sich den 1. Platz in der Kreismeisterschaft sichern. Während der Kinder- und Jugendläufe wurde das Wetter dann rauer und pünktlich zum Startschuss des Hauptlaufes über 11Km war der Wald von einer weißen Schneedecke bedeckt. Trotzdem wagten sich zahlreiche Athleten und Athletinnen auf die Strecke, auf der drei Runden absolviert werden mussten.
Andreas lief in 39:28min auf den zweiten Rang, konnte aber die Altersklasse M30 und den Kreismeistertitel gewinnen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Cold Water Grill Challenge 2018

Nominiert wurden wir durch unseren Bürgermeister Markus Dirsch, der auch mit anwesend war. Bei Bratwurst, Bier und Glühwein wurde etwas vorgeheizt, dann ging es ab in den Brombachsee. Bedanken möchten wir uns bei allen Sponsoren: Wüstenrot Dinkelmeyer, Generali Kalb, Physiotherapie Böhm, Metzgerei Struller, Mäusleinsmühle Riedel, Rascher´s Lieferservice, Muskat-Hof und bei den vielen privaten Spendern. Die gespendeten 460€ gehen zu gleichen Teilen an die Kindergärten Pleinfeld und Dorsbrunn. Und natürlich haben wir auch drei weitere Kandidaten nominiert: GEH-Punkt Weißenburg, Arriba Göppersdorf und die Veiter Fighter. Wir wünschen dabei viel Spaß!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mittelfränkische Meisterschaften im Crosslauf, 04.02.2018 Eckental

Wie im Vorjahr fanden auch heuer wieder die Mittelfränkischen Crossmeisterschaften in Eckental-Forth statt. Herrschte vor Jahresfrist tiefster Winter, so präsentierte sich der abwechslungsreiche Rundkurs heuer mit etlichen Schlammpassagen. Über 320 Läufer gingen in den verschiedenen Rennen an den Start.
Abschließender Höhepunkt des Wettkampftages war der Hauptlauf der Männer über 6340m. Martin Grau (LSC Höchstadt) setzte sich am Ende in 19:31 min durch.

Mit am Start waren drei Athelten von der Pleinfelder Mannschaft ohne Namen (M.O.N.). Kai Reißinger wurde mit 22:29 min erster in der M45 (Gesamt 11.Platz) und konnte somit seinen Meistertitel verteidigen. Zweiter in der M45 wurde Mariusz Tymek mit 23:18 min. Klaus Gabler konnte mit einer Zeit von 25:49 min den 5. Platz in selbiger Altersklasse erreichen. Die im Seniorenbereich hervorragend aufgestellte M.O.N. konnte auch wieder in Eckental eine klasse Leistung zeigen und rundum zufrieden nach Hause fahren.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar