Cold Water Grill Challenge 2018

Nominiert wurden wir durch unseren Bürgermeister Markus Dirsch, der auch mit anwesend war. Bei Bratwurst, Bier und Glühwein wurde etwas vorgeheizt, dann ging es ab in den Brombachsee. Bedanken möchten wir uns bei allen Sponsoren: Wüstenrot Dinkelmeyer, Generali Kalb, Physiotherapie Böhm, Metzgerei Struller, Mäusleinsmühle Riedel, Rascher´s Lieferservice, Muskat-Hof und bei den vielen privaten Spendern. Die gespendeten 460€ gehen zu gleichen Teilen an die Kindergärten Pleinfeld und Dorsbrunn. Und natürlich haben wir auch drei weitere Kandidaten nominiert: GEH-Punkt Weißenburg, Arriba Göppersdorf und die Veiter Fighter. Wir wünschen dabei viel Spaß!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Mittelfränkische Meisterschaften im Crosslauf, 04.02.2018 Eckental

Wie im Vorjahr fanden auch heuer wieder die Mittelfränkischen Crossmeisterschaften in Eckental-Forth statt. Herrschte vor Jahresfrist tiefster Winter, so präsentierte sich der abwechslungsreiche Rundkurs heuer mit etlichen Schlammpassagen. Über 320 Läufer gingen in den verschiedenen Rennen an den Start.
Abschließender Höhepunkt des Wettkampftages war der Hauptlauf der Männer über 6340m. Martin Grau (LSC Höchstadt) setzte sich am Ende in 19:31 min durch.

Mit am Start waren drei Athelten von der Pleinfelder Mannschaft ohne Namen (M.O.N.). Kai Reißinger wurde mit 22:29 min erster in der M45 (Gesamt 11.Platz) und konnte somit seinen Meistertitel verteidigen. Zweiter in der M45 wurde Mariusz Tymek mit 23:18 min. Klaus Gabler konnte mit einer Zeit von 25:49 min den 5. Platz in selbiger Altersklasse erreichen. Die im Seniorenbereich hervorragend aufgestellte M.O.N. konnte auch wieder in Eckental eine klasse Leistung zeigen und rundum zufrieden nach Hause fahren.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Silvesterlauf Pleinfeld am 31.12.2017

Am 10. Hueber Silvesterlauf ließen es sich viele M.O.N.´ler nicht entgehen, am Heimrennen teilzunehmen. Die Temperaturen waren überraschend mild und die Strecke vom Regen der Vortage noch etwas rutschig. Trotzdem hatten alle Beteiligten eine Menge Spaß und waren obendrein noch ziemlich erfolgreich.

Beim Hauptlauf über ca. 9.5km kamen mit Andreas (4.Platz/ 2. AK/ 31:58min) und Kai (6.Platz/ 1.AK/ 32:06min) zwei M.O.N.- Läufer unter die Top 10. Norbert wurde 2. in seiner Altersklasse. Yvonne und Petra kamen in ihrer Altersklasse je als dritte aufs Podest und Monika konnte ihre Altersklasse sogar gewinnen.

Auch beim 5.1km langen Hobbylauf waren M.O.N.´ler am Start. Rebecca konnte als dritte Frau finishen (2.AK/ 22:39min) und Christine erreichte einen guten 13. Platz. Ihre Tochter Julia war sogar noch schneller als die Mutter und lief in der AK WJ auf den dritten Platz.

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Garda Trentino Halbmarathon – 12.11.2017

Warum nicht mal beim Halbmarathon in Riva starten?
Gesagt, getan. Die Ersten sind schon mal am Freitag Richtung Italien gestartet. Mann, eher Frau will ja auch noch shoppen und im Anschluss noch ein paar Tage Urlaub dranhängen.
Unser Überflieger Klaus, der zwischen den Metropolen Europas pendelt hat es auch pünktlich geschafft.
Sonntag, 12.11., um 10.00 Uhr war es dann für die Halbmarthon-Läufer soweit. Zusammen mit weiteren 4000 Läufern waren auch fünf M.O.N.ler beim Halbmarathon am Start. Bei sonnigen 11 Grad führte die Strecke von Riva über Arco nach Torbole und entlang am Ufer des Gardasees bis in die Altstadt von Riva wo am Plazza 3. Novembre Zieleinlauf war. In guter Form präsentierten sich die Athleten von M.O.N. Als schnellster war Kai Reißinger mit 01:13:58 unterwegs und konnte sich einen sehr guten 20. Gesamtplatz (2. AK M 45) in einem internationalen Starterfeld, Teilnehmer aus 45 Nationen, erlaufen. Mit Mariusz Tymek 01:20:37 (8. AK M 45) und Klaus Gabler 01:29:25 folgten seine Vereinskameraden. Christine Reißinger finishte in 01:44:50
Gesamtsieger wurde Paul Tiongik mit 1:04:14. Im Vorfeld waren die 10-km-Läufer in Arco mit Ziel Riva gestartet. Hier war Petra Bittner von M.O.N. mit persönlicher Bestzeit von 48:38 unterwegs.
Gegen Mittag änderte sich leider das Wetter und es wurde windig. Zu dieser Zeit waren aber die Läufer von M.O.N. schon im Ziel und dann ging es zur Siegerehrung, die ebenfalls wie der Lauf super organisiert war.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Seenlandmarathon Pleinfeld – 17.09.2017

„Heimrennen“ hieß es für die M.O.N.’ler beim Pleinfelder Seenlandmarathon. Bei perfekten Bedingungen mit kühlem aber trockenem Wetter gingen zahlreiche Läufer der Mannschaft ohne Namen am 17. September an den Start. Für die ganze Mannschaft war dies ein gelungenes Rennen. Kai erkämpfte sich im Marathon in 2:38:23 den zweiten Platz. Andreas wurde beim Halbmarathon Vierter in 1:15:46, Bernd in 1:18:41 Sechster. Stefan finishte seinen ersten Marathon in 3:23:55. Rebecca stellte mit 1:53:47 neue persönliche Bestleistung im Halbmarathon auf, Yvonne kam kurz darauf mit 1:56:10. ins Ziel. Die gemischte Staffel konnte den zweiten Platz von letztem Jahr verteidigen. Die Männerstaffel holte sich den dritten Platz. Der Lauf in Pleinfeld war für die Mannschaft ohne Namen somit ein voller Erfolg.

Presse                        Bildergalerie

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

1. Hofmühl-Volksfest-Halbmarathon Eichstätt – 03.09.2017

M.O.N. siegreich beim Hofmühl-Volksfest-Halbmarathon in Eichstätt.

„G´loffer werd“ hieß es dieses Jahr das erste Mal in Eichstätt. Der erste Hofmühl-Volksfest-Halbmarathon wurde rund um das Eichstätter Volksfest organisiert. Auch die Mannschaft ohne Namen aus Pleinfeld nahm an diesem Lauf teil. Da für viele Läufer noch einige Herbsthighlights stattfinden, meldeten sich Sportler von der Mannschaft ohne Namen für die Kurzstrecke an. Dabei ergatterten sie einige der wenigen Nachmeldestartplätze. Neben der Kurzstrecke über 11 Kilometer wurde noch ein Halbmarathon angeboten. Um 14:30 Uhr fiel dann der Startschuss für beide Läufe am Eichstätter Volksfestplatz. Pünktlich zum Start riss der Wolkenhimmel etwas auf und die Sonne ließ den einen oder anderen Sonnenstrahl durch. Das kühle Wetter war zum Laufen perfekt und die anfänglich etwas enge Strecke wurde schnell breiter. Der Lauf führte an der Altmühl entlang nach Landershofen und an der anderen Seite zurück an der Universität vorbei zum Volksfestplatz. Dabei mussten die Halbmarathonis die Runde zweimal bewältigen. Hier siegte Julian Sterner in 1:15:14 vor Andreas Radecker und Maximilan Wolf. Bei den Damen setzte sich Eva Ferstl vor Karin Braun und Iris Bischoff durch. Die Kurzstrecke war bei den Männern deutlich in M.O.N.-Hand, denn die ersten drei Plätze waren mit Läufern der Mannschaft ohne Namen belegt. Den ersten Platz konnte Andreas in 39:16 Minuten für sich behaupten. Nur 37 Sekunden später kam sein Mannschaftskollege Kai in 39:53 Minuten als Zweiter ins Ziel. Dahinter sortierte sich Mariusz mit 42:57 Minuten auf dem 3. Rang ein. Monika konnte als zweite Frau mit einer Zeit von 52:16 Minuten hinter Carola Wild von der LG Warching (51:12min) ebenfalls auf das Podest laufen und wurde Erste in der Altersklasse W50. Als insgesamt vierte Frau und Erste in der Frauen Hauptklasse kam Rebecca mit 55:10 Minuten ins Ziel. Nur wenige Sekunden dahinter finishte ihre Mannschaftskollegin Christine als 6. Frau und Zweite in der Altersklasse W45. Yvonne machte den Erfolg für M.O.N. komplett. Auch sie holte in ihrer AK W30 den zweiten Platz. Insgesamt war der erste Lauf rund um das Eichstätter Volksfest nicht nur ein Erfolg für M.O.N., sondern sicherlich auch für die Veranstalter. Am Ende gab es für alle Teilnehmer noch eine Maß im Zelt als Belohnung.

IMAG1050_1

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

32. Heizomat-Altmühlseelauf – 22. Juli 2017

Der 32. Heizomat-Altmühlseelauf startete wie jedes Jahr in Unterwurmbach. Von hier aus konnte man entweder den Jedermannslauf über 7,4 km oder den Halbmarathon rund um den See bestreiten. Auch dieses Jahr nahmen einige M.O.N.´ler über beide Distanzen teil. Andreas, Jürgen und Bernd liefen dabei die lange Strecke, während Rebecca über die 7,4 km an den Start ging und mit einer Zeit von 37:02 min. als 4. Dame finishte.

Beim Halbmarathon konnte Andreas seinen Vorjahressieg wiederholen. Er gewann relativ klar vor dem Zweitplatzierten in 01:17:46. Als Gunzenhäuser konnte er auch die Stadtmeisterschaft für sich entscheiden. Über den Sieg auf seiner Heimstrecke freute er sich sehr.

Auch Bernd konnte ein gutes Rennen laufen und kam schließlich mit einer Zeit von 01:21:38 als 4. ins Ziel. Jürgen hatte mit Magenkrämpfen zu kämpfen, wollte das Rennen aber für die Mannschaftswertung durchziehen. Er kam schließlich als 35. mit einer Zeit von 01:35:09 ins Ziel und sicherte der Mannschaft ohne Namen mit Bernd, Jürgen und Andreas den Sieg.

Altmuehlseelauf2017

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

20. Klosterweglauf Aurau – 16.07.2017

Am 20. Klosterweglauf in Aurau nahmen Rebecca und Andreas teil. Beide liefen den Hauptlauf über 10 km. Bei warmen Temperaturen gestaltete sich der Lauf streckenweise schwierig. Trotzdem konnte Andreas einen souveränen 2. Platz (36:06) sichern. Rebecca wurde dritte (52:07) in ihrer Altersklasse.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

20. Kirchweihlauf Neuendettelsau – 02.07.2017

Am 02.07.2017 waren Rebecca, Andreas und Timo gemeinsam beim 20. Neuendettelsauer Kirchweihlauf. Alle konnten sich über Siege freuen. Rebecca  siegte beim Hobbylauf, der über 6 km ging und Andreas beim Hauptlauf über 10 km. Timo, der in 42:06 min. auch den Hauptlauf absolvierte, machte den Erfolg komplett, indem er in seiner Altersklasse M35 ebenfalls gewann.

Beim Jubiläumslauf des Neuendettelsauer Kirchweihlaufs war das Teilnehmerfeld zwar eher kleiner, allerdings wurde jeder einzelne Läufer unterstützt und konnte eine gute Stimmung genießen. Auch trauten sich noch einige Nachmelder an die Startlinie. Das kühle und meist trockene Wetter kam dabei den Läufern und Zuschauern gleichermaßen entgegen. Da es ein Lauf über mehrere Runden war, kamen die Läufer auch immer wieder an den anfeuernden Zuschauern vorbei. Die Teilnehmer des Hauptlaufes mussten 5 mal die 2 km lange Runde absolvieren. Die Strecke ist vermessen und damit bestenlistenfähig. Sie verlief zwar sehr flach, allerdings gab es einen knackigen Wendepunkt an dem man aufpassen musste, dass man nicht seinen Rhythmus verliert.

Den Lauf konnte Andreas relativ früh für sich entscheiden. Schon nach dem Startschuss konnte er sich von den Verfolgern absetzen und gewann nach fünf Runden schließlich mit einer Zeit von 35:53 min. vor dem Zweitplatzierten Thomas Dahmen (37:23 min.) und dem Drittplatzierten Andreas Fink (38:48 min.).

Im Hobbylauf der Frauen siegte Rebecca klar mit 29:06 min. vor Sabine Schrader (32:02 min.) vom TSC Neuendettelsau.

Timo konnte in seiner Altersklasse den Sieg holen.

kirchweihlauf_neuendettelsau

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Weißenburger Altstadtlauf am 28.05.2017

M.O.N.- Damen erfolgreich in Weißenburg

Auch beim diesjährigen Weißenburger Altstadtlauf war M.O.N. vertreten und dieses mal in Form von reiner Frauenpower. Vier Läuferinnen ließen es sich nicht nehmen auch bei sehr warmen Temperaturen an den Start zu gehen. Moni, Petra und Yvonne wagten die 10km und Rebecca lief die 4km. Am Ende kamen alle glücklich ins Ziel und konnten mit ihren Leistungen sehr zufrieden sein. Moni wurde sogar 3. Frau des Hauptlaufes und gewann außerdem den Stadtmeistertitel. Rebecca konnte im Hobbylauf ebenfalls auf den 3. Rang laufen.

WUG

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar