M.O.N.-Staffeln erfolgreich beim Seenlandmarathon.

Auch dieses Jahr ging eine Männer-und eine Damenstaffel in Pleinfeld an den Start. Mit Teamgeist und schnellen Beinen konnten beide Staffeln gewinnen.

Bernd Gruber wurde Erster beim Halbmarathon in der AK M35.

Glückwunsch auch an Andreas Strassner zum Sieg beim Marathon.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

BMW Berlin Marathon am 16.09.2018

Andreas nahm beim 45. BMW Marathon in Berlin teil.

Am 16.09.2018 war es soweit, alle Vorbereitungen waren abgeschlossen und um 9.15 Uhr fiel der Startschuss zur 45. Auflage des Marathons in der Hauptstadt. Viele tausende Läufer und Läuferinnen machten sich auf den Weg, die 42,195km zu bestreiten. Auch Andreas startete pünktlich mit dem ersten Läuferstrom. Die ersten 20 Kilometer liefen voll nach Plan, der eine Zielzeit von 2:36h vorsah. Ab Kilometer 25 konnte er sein Tempo nicht mehr halten und wurde etwas langsamer. Als eine Bestzeit außer Reichweite schien, konzentrierte er sich darauf, das Rennen ins Ziel zu laufen und die atemberaubende Atmosphäre des Weltrekordrennens mit Massen an Zuschauern zu genießen. Schließlich finishte er mit 2:43:13h. Nicht ganz zufrieden, aber mit einem Zuwachs an Erfahrung im Gepäck konnte er den Heimweg aus der Hauptstadt antreten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

2. Hofmühl-Volksfestlauf in Eichstätt

Andreas und Moni starteten beim 2. Eichstätter Hofmühl-Volksfestlauf.

Bei perfekten Bedingungen liefen beide am 02.09.2018 die Kurzstrecke über 10.5 Kilometer. Für Andreas war es der letzte Test vor dem Berlin-Marathon. Beide konnten mit ihrer Form überzeugen und finishten als jeweils 2.

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Andreas erfolgreich in Unterwurmbach

Beim Heizomat Altmühlseelauf am Samstag, den 21.07.2018, ging Andreas D. zum 10. Mal (aber erstmalig mit neuer Streckenführung) an den Start. Schließlich kam er nach 21.1km mit einer Zeit von 1:15:09 als 3. Läufer ins Ziel. Er sicherte sich außerdem zum 8. Mal den Stadtmeistertitel in Gunzenhausen.

Herzlichen Glückwunsch auch an Andreas Straßner zum Sieg in 1:11:57! 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Altmühlfrankenlauf 2018

M.O.N. erfolgreich beim Altmühlfranken-Lauf!

Am 14.07.2018 gingen drei Mannschaften von M.O.N. an den Start beim Lauf über 12 Etappen rund um Treuchtlingen und alle drei Mannschaften waren überaus erfolgreich.
Die Männermannschaft I konnte den Pokal wieder zurückerobern. Die Männer erreichten den ersten Platz vor Arriba Göppersdorf e.V. mit ca. einer Minute Vorsprung, dabei drehten sie das spannende Rennen erst auf den letzten Etappen.

Überraschend gelang es der zweiten Mannschaft von M.O.N. als drittes Männerteam zu finishen!

Die Frauen schafften es ebenfalls den Pokal endlich wieder zurückzuholen! Sie setzten sich mit fast 11Minuten vor Geh-Punkt Weißenburg durch.

Ein gelungener Lauftag für die ganze Mannschaft!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ultra Trail Lamer Winkel – 02.06.2018

Bei guten äußeren Bedingungen haben sich am Wochenende um den 02. Juni der Weißenburger Lukas Sörgel (SALOMON Trailrunning Team Deutschland) und der Pleinfelder Kai Reißinger (M.O.N. Pleinfeld) in Richtung Lamer Winkel aufgemacht. Dort fand in diesem Jahr bereits zum 3. Mal ein atemberaubendes und anspruchsvolles Trailrunning-Event statt. 

Die fünf Organisatoren, selbst aus der Trailrunning-Szene, ziehen wenige Tage danach ein „überragend positives Fazit“, wie sie sagen. Vom Auftakt am Freitagmittag im Seepark in Arrach bis zur Afterparty in Lam bis in die frühen Morgenstunden am Sonntag war es eine perfekte Veranstaltung für alle Beteiligten.
Manch ein Läufer verglich die Stimmung mit dem Triathlon in Roth. Dazu beigetragen haben nicht zuletzt mehr als 140 freiwillige Helfer aus mehr als zehn Vereinen sowie die drei Gemeinden Arrach, Lam und Lohberg mit ihren Bürgermeistern. Garniert wurde diese Kombination mit einem überwältigenden Zuschauerinteresse entlang der Strecke.
Bereits bei der Bergwertung nach 8 km am „Eck“ erwartete die Läuferinnen und Läufer „ein Tour de France-ähnliches Spalier“ von lautstark anfeuernden Zuschauern auf dem Weg zur ersten Verpflegungsstation. Die erfahrenen Organisatoren wissen, dass es für Trailrunning-Veranstaltungen im deutschsprachigen Alpenraum völlig außergewöhnlich ist, dass den Läufern eine so großartige Unterstützung zuteilwird. Mit Kuhglocken und Instrumenten machten hunderte Zuschauer die Bergwertung am Eck, die Stationen am Großen Arber und auf der Scheiben, aber vor allem den Zieleinlauf in Lam zum Hexenkessel. Diese Stimmung lasse sich europaweit nur mit den ganz großen Rennen vergleichen. 


Neben vielen Hobbysportlern aus der Region um den großen Arber haben auch die besten deutschen Läuferinnen und Läufer den Weg in den Bayerischen Wald gefunden. Es sei eine Auszeichnung für den Ultratrail Lamer Winkel, dass sich die Besten untereinander und mit der technisch höchstanspruchsvollen Strecke messen wollen. Auf spektakulären Pfaden wurden die Ausdauerathleten über die schönsten Gipfel des Bayerischen Waldes im Lamer Winkel geführt. 


Zur Auswahl standen wieder zwei Strecken, die von erfahrenen Trailrunnern ausgewählt und zusammengestellt wurden. Der „König vom Bayerwald“ ist mit 54,5 Kilometern und 2600 Höhenmetern ein echter Ultratrail, den die Beiden mit sehr guten Leistungen meisterten. Letztendlich kamen Kai Reißinger mit einer Zeit von 5:43:45 auf Platz 10 und kurz dahinter Lukas Sörgel mit 5:46:05 und Platz 11 ins Ziel. Sörgel hatte während des Rennes mit Krämpfen und kraftlosen Beinen zu kämpfen und musste zeitweise etwas Tempo rausnehmen, für Reißinger war es seine erste Distanz jenseits der Marathonmarke. Nichts desto trotz kämpften sich die Beiden, zeitweise miteinander, durch das Rennen und können auf eine überragende Veranstaltung zurückblicken.

Gewonnen hat Lukas Nägele, er ist neuer Ultra-Trail-König mit einer Zeit von 5:01:19, an seiner Seite am Siegespodest stand die derzeit schnellste Frau Deutschlands, Eva Sperger, die mit rund 45 Minuten Vorsprung mit 5:46:25 Stunden ihren Titel verteidigte und als „Königin vom Bayerwald“ ins Ziel lief.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

28. Altstadtlauf Weißenburg – 06.05.2018

Die M.O.N. – Staffel mit Ari, Klaus und Mariusz kam beim Weißenburger Altstadtlauf am Sonntag als zweite Männerstaffel ins Ziel.

Als Erstes ging Ari auf die Strecke, danach kam Klaus, der alles gab und am Ende lief Mariusz den zweiten Platz dann ins Ziel!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

METRO-Marathon Düsseldorf mit Deutschen Meisterschaften – 29.04.2018

Am 29.04.2018 fand in Düsseldorf der METRO-Marathon statt, bei dem gleichzeitig die Deutschen Marathonmeisterschaften ausgetragen wurden. 2735 Marathonis absolvierten die 42km. Andreas kam als 57. in der Gesamtwertung ins Ziel. Eigentlich wollte er eine Zeit um die 2:36 anpeilen, das Wetter wäre hierfür anfangs perfekt gewesen, nur der kurzzeitige starke Regen war hinderlich.
Bis Kilometer 25 lief alles nach Plan, aber auf den letzten Kilometern reichte es nicht mehr ganz. Mit 2:38:24 kam er ins Ziel und steigerte somit seine persönliche Bestzeit um einige Sekunden.

Herzlichen Glückwunsch auch an Andreas Strassner, der mit einem tollen Rennen den Deutschen Meistertitel in seiner Altersklasse holte.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

24. Amberger HM mit Bay. Meisterschaften HM – 15.04.2018

Mariusz lief bei den Bayerischen Halbmarathon Meisterschaften in Amberg. Das Wetter war gut, sodass optimale Voraussetzungen für einen gelungen Lauftag vorherrschten. Die Streckenführung war jedoch kurvig und es gab viele Abschnitte mit Schotter, deshalb war es keine schnelle Strecke für schnelle Zeiten. Mariusz kam mit 1:22:01h als 8. Platz der AK M45 ins Ziel.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

8. IFB HiRo Run HM mit mittelfr. Meisterschaften HM – 14.04.2018

Norbert, Andreas, Stefan und Julian nahmen beim HiRo Run teil, bei dem gleichzeitig die mittelfränkischen Halbmarathon-Meisterschaften ausgetragen wurden.
Strahlender Sonnenschein sorgte für viele Zuschauer und Unterstützung auf der Strecke. Andreas, der zwei Wochen vor seinem Marathon in Düsseldorf noch einen Testlauf absolvierte, konnte in einer Zeit von 1:16:51h finishen und wurde Vierter gesamt. In der mittelfränkischen Meisterschaft erreichte er den zweiten Platz.
Norbert wurde in einer Zeit von 1:23:41h Erster in seiner Altersklasse und dementsprechend mittelfränkischer Meister in der M 50. Stefan erreicht mit 1:28:51h sein Ziel, unter 1:30h zu bleiben. Julian verpasste dieses knapp, konnte aber mit einer guten Zeit von 1:30:49h finishen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar